5. Dezember: Anastasia Dmytruk in Hamburg

Quelle: Wikipedia

Am 5. Dezember um 19:00 Uhr laden wir herzlich ein zu einem Treffen mit Anastasia Dmytruk.

Dieses zierliche Mädchen, so alt wie die unabhängige Ukraine, tat etwas, was sich über all die Jahre führende ukrainische Politiker nicht getraut hatten und warf dem durch neo-imperialistischen Wahn geblendeten Russland entgegen: „Wir werden niemals Brüder sein!“ (“Никогда мы не будем братьями”).

Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass sie zur Stimme unserer Zeit wurde, zur Stimme ihrer Altersgenossen. Sie ist eine Vertreterin der ersten wirklich freien Generation in der modernen ukrainischen Gesellschaft, die ihre Bereitschaft bewies, Verantwortung für das Schicksal ihres Landes zu übernehmen.

Die Veranstaltung wird in ukrainischer und russischer Sprache stattfinden. Der genaue Ort wird kurz vor dem Termin bekannt gegeben. Als kleine Hilfe zur Erstattung der Reisekosten erbitten wir bei der Veranstaltung eine Spende ab 5 Euro pro Person.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.