Vortrag: Auf dem Weg zur bequemen ukrainischen Stadt

Lviv Panorama, Quelle: kvartal.lviv.ua

Lviv-Panorama, Quelle: kvartal.lviv.ua

Im Laufe des letzten Jahres hört man immer öfter große Zahlen, wie viel Geld die deutsche Bundesregierung der Ukraine für die Entwicklungs- und Wiederaufbauzwecke gegeben hat. Nicht so viele deutsche Bürger wissen aber, dass diese Schritte auf der langjährigen Erfahrung miteinander basieren.
Seit 1993 unterstützt die GIZ (Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit) im Auftrag der Bundesregierung die Ukraine in ihrem Transformationsprozess.
In den letzten haben insbesondere die Projekte zugenommen, die mit ukrainischen Städten zu tun haben.


In dem Vortrag „Auf dem Weg zur bequemen ukrainischen Stadt“ werden einige konkrete Beispiele aus der Praxis der ukrainisch-deutschen Entwicklungszusammenarbeit vorgestellt.

Er findet am Donnerstag, dem 21.05.2015 um 19:15 Uhr in unserem Raum am Hansaplatz, Zimmerpforte 8, statt.

Da wir nur über begrenzt Platz verfügen, bitten wir um verbindliche Anmeldung per e-mail an info@deutsch-ukrainischer-kulturverein.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.