5. Juni: Präsentation der deutsch-ukrainischen Anthologie “Paul Celan 100”

Im Rahmen des Projektes „Paul-Celan-Literaturtage 2020 (Lesungen, Diskussionen und Buchpräsentationen in der Ukraine und in Deutschland)“ zum 100. Geburtstag des Dichters wurde das zweisprachige Buch „Paul Celan 100“ im Meridian Czernowitz Verlag veröffentlicht. Es besteht aus vierzehn Essays von sieben deutschen und sieben ukrainischen Autoren – den Teilnehmern der Czernowitzer Residenz „Paul Celan 100“. Die Anthologie führt verschiedenste Ansätze, Einschätzungen und Interpretationen des Werks und Lebens eines der bedeutendsten deutschsprachigen Dichters des vorigen Jahrhunderts zusammen.
Das Buch enthält Beiträge von Juri Andruchowytsch, Nora Bossong, Serhij Zhadan, Alexandru Bulucz, Oksana Sabuschko, Max Czollek, Kateryna Kalytko, Daniela Danz, Andrij Ljubka, Klaus Reichert, Tanja Maljartschuk, Yoko Tawada, Igor Pomeranzew und Ron Winkler. Es ist hier online verfügbar: https://celanzentrum.com/3d-flip-book/deutsch-ukrainische-anthologie-paul-celan-100
In unserem Online-Event werden nach einer Begrüßung durch den Vorsitzenden des Deutsch-Ukrainischen Kulturvereins, Martin Dietze, drei der Autoren ihre Essays lesen und an einem Gespräch mit der Herausgeberin Evgenia Lopata über Paul Celan und sein Werk sprechen: aus der Ukraine Kateryna Kalytko und Andrij Ljubka und aus Deutschland Daniela Danz.
Wir vom Deutsch-Ukrainischen Kulturverein e.V. freuen uns, bei dieser interessanten Präsentation mitwirken zu dürfen!
Die Veranstaltung findet in Zoom statt: https://zoom.us/j/94564565469
Share